Mind prevention Islamismus Bühnenbild

Islamismus

Wir setzen uns ein für ein Islamverständnis, das mit den Menschenrechten und den Werten unserer freiheitlichen demokratischen Gesellschaft kompatibel ist.

Der Islamismus ist nicht der Islam. Islamismus ist kein religiöser, sondern ein politischer Begriff. Islamisten sehen im Islam eine universale, gottgewollte Ordnung, die wirklich jeden Bereich des Lebens umfasst. Der Islam, so die Überzeugung, ist also nicht nur eine persönliche, private religiöse Angelegenheit, sondern auch eine juristische und politische. Individualität, Pluralismus, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Säkularität, Volkssouveränität und viele andere Errungenschaften, die demokratische Gesellschaften ausmachen, werden abgelehnt. Nur religiöse Gebote und heilige Texte entsprechen nach diesem Islamverständnis dem Willen von Allah und stehen somit über jeder weltlichen, von Menschen gemachten Ordnung. Das Ziel von Islamisten ist, ein Kalifat zu errichten. Dieser Gottesstaat respektiert keine anderen Regeln als seine eigenen; weder das Grundgesetz und die Verfassung noch irgendein Gesetz in Deutschland wird von ihm anerkannt. Um ihn zu etablieren, ist jedes Mittel – dazu zählen auch Gewalt und Terror – recht.

Mit sowohl lebens- und erlebensnahen Workshops als auch praxisorientierten Fort- und Weiterbildungsprogrammen bietet MIND prevention effektive Maßnahmen zur Extremismusprävention. Bei der Arbeit mit jungen Menschen geht es uns darum, durch Austausch, Dialog und das eigene Erleben die persönlichen Motivationen, Prägungen und Wirkzusammenhänge zu erkennen, zu hinterfragen und zu durchbrechen. Ein Bewusstsein für patriarchale Strukturen zu schaffen, die das Fundament für Autoritarismus bilden, das männliche Rollenbild sowie die Beziehungen zwischen Mann und Frau determinieren. Indem wir Selbstbewusstsein, Empathievermögen und Identität stärken, tragen unsere Programme dazu bei, junge Menschen für radikalislamische Ideologen zu immunisieren und ihnen als mündige Bürger eine tragfähige Perspektive, einen Weg in die und in der Mehrheitsgesellschaft aufzuzeigen.

Sie möchten ausführliche Informationen, einen MIND prevention Workshop buchen oder an einer Fortbildung teilnehmen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail.