Mind prevention Methodik Bühnenbild

FREIHEIT BEGINNT IM KOPF

MIND prevention setzt auf Wissen, Empathie, Erfahrung. Im Rahmen unserer Workshop-, Fort- und Weiterbildungsangebote arbeiten wir eng mit hoch qualifizierten und erfahrenen Fachleuten aus Psychologie, Psychotherapie und Pädagogik. Unser Ziel ist, durch Vermittlung der Werte, die die Grundlage einer demokratischen Gesellschaft bilden, die Demokratie nachhaltig zu fördern und zu bewahren. Auf Basis der Bereitschaft und Fähigkeit, eigene Vorstellungen, Haltungen, Verhaltensweisen zu erkennen und zu hinterfragen, sich von vorgefassten Meinungen und Ideologien zu befreien und als mündiger Mensch eine eigene Meinung auszubilden, kann dies gelingen. Demokratisch zu denken und zu fühlen, beginnt mit Freiheit im Kopf.

Demokratie, Gleichberechtigung und Freiheit verstehen, vermitteln, bejahen.

In unserer Arbeit mit jungen Menschen folgen wir dem Konzept des Sokratischen Dialogs und des Geleiteten Entdeckens auf Augenhöhe. Damit leiten wir eigenverantwortliches Denken, Reflexion und Besinnung an. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen unserer Workshops sollen selbst entdecken, wo bisher unüberprüfte Schlussfolgerungen liegen, diese hinterfragen und lernen, die eigenen Schlüsse zu ziehen lernen. Dabei folgen wir dem Konzept von Peer-Education.

Peer-Education-Strategien sehen den Einsatz speziell geschulter Jugendlicher und Pädagogen vor, die in einer Gruppe Gleichaltriger oder Menschen mit ähnlicher soziodemographischer Herkunft spezielle Themen bearbeiten. Dem liegt die Annahme zugrunde, dass solche Lehrpersonen einen größeren Lernerfolg erzielen können, die den jungen Menschen lebensweltlich nah sind. Auch wird in vielen Fällen ein Multiplikatoreneffekt erzielt, wonach die Teilnehmenden im Nachgang die erarbeiteten Inhalte in ihre jeweiligen Peergruppen tragen und multiplizieren.

Unsere Arbeitsmethode: Kultursensible Dramaturgische Pädagogik

Unsere Workshops sind erlebnisorientiert und keine sterilen Orte der Belehrung. Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Und die Entdeckung neuer Perspektiven.

MIND prevention arbeitet mit dem eigens entwickelten und bewährten Methodenkonzept der „Kultursensiblen Dramaturgischen Pädagogik“ (KDP). Der Kern unseres Ansatzes beruht auf der Theaterpädagogik und der Durchführung von Rollenspielen. Darin geht es um theaterpädagogische Inszenierungen schwieriger oder als „normal“ aufgefasster Situationen aus den Lebensrealitäten der jungen Menschen. Der Einsatz von Dramaturgie dient als Technik des Geschichtenerzählens, um eine Solidarität zur Gruppe herzustellen, um Empathie durch Bezug auf Situationen und Konflikte in der eigenen Biografie zu schaffen (z. B. Identitätskonflikt, Ausgrenzung etc.). Kultursensibilität ist ein weiteres Fundament unserer methodischen Ausrichtung. Sie steht für das pädagogische Wissen um und den Umgang mit kulturellen Besonderheiten, Überzeugungen und Glaubenshaltungen, die Menschen helfen, sich in der Komplexität ihres alltäglichen Lebens zu orientieren. Wichtig: Dabei wird die Einzigartigkeit des Individuums betont und die Reduktion auf Kultur oder religiöse Überzeugung vermieden.

In unseren Workshops setzen wir auch auf die vielfältige Wirkung von Humor. Er trägt dazu bei, Stress zu mindern, Spannungen abzubauen, Konflikte zu lösen. Er dient als Türöffner und als Vorbereitung für ernste Themen. Humor als Methode unterstützt den Aufbau von Nähe und den Umgang mit schwierigen Situationen. In Konfliktsituationen wirkt Humor deeskalierend und steigert das Wohlbefinden in der Gruppe. Wir lachen mit-, niemals übereinander - auch im Spaß ist es tabu, das Gegenüber anzugreifen.

Unsere Leistungen: Zielgruppenspezifische Formate

Für die wissenschaftlich fundierte Aufklärungsarbeit sowie zur Verbesserung der Integrations- und Demokratiearbeit stehen Ihnen drei Formate zur Verfügung. Gerne entwickeln wir darüber hinaus innovative Projektkonzepte für staatliche, kommunale und privatwirtschaftliche Träger.

vortrag.jpg

Vortrag

Im Rahmen unserer Expertise entwickeln wir themenspezifische, wissenschaftlich fundierte Beiträge für Lehre, Forschung und Gesellschaft.

• Symposien
• Fachtagungen
• Lehrveranstaltungen
• Diskussionsrunden
• Öffentliche Debatten
• Fach- und Publikumsmedien

fortbildung.jpg

Fortbildung

Wir bieten Fort- und Weiterbildungsprogramme und Seminarreihen zur Integrations- und Demokratiearbeit für Fach- und Führungskräfte aus

• Bildungseinrichtungen
• Verwaltung, Öffentlichem Dienst
• Psychotherapeutischen Einrichtungen
• Justizvollzugsanstalten
• Polizei

workshop.jpg

Workshop

Wir entwickeln passgenaue psychologisch-pädagogische Workshops für junge Menschen zur Prävention von Extremismus und Antisemitismus sowie zur wertebasierten Demokratieförderung im Auftrag von

• Schulen

• Jugendzentren
• Justizvollzugsanstalten
• Vereinen
• Kommunen & Gemeinden
• Ministerien