MATERIALIEN

Für Sie zum Download

Presseinformationen zum Projekt "ReMEMBER"

Eine gemeinsame Initiative der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und MIND prevention gestaltet lebendige Erinnerungskultur mit geflüchteten, migrierten und deutschen Jugendlichen. Damit stärkt sie demokratisches Bewusstsein in einer pluralen Gesellschaft – und setzt ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus.

Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Evaluation des Projekts „ReSTART – Freiheit beginnt im Kopf“

Prof. Dr. Mark Stemmler (Lehrstuhlinhaber, Projektleitung), M. Sc. Sonja King (wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektkoordination) und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Lehrstuhl für Psychologische Diagnostik, Methodenlehre und Rechtspsychologie, Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg, Nägelsbachstraße 49c, 91052 Erlangen